NICHT JEDER IST EIN HEIMWERKER-NATURTALENT

Mainzer Rhein Zeitung (MRZ) 27.04.2011

Interview: Die MRZ stellt Architektin Monika Diefenbach die grundsätzliche Frage: Alles selber planen oder lieber den Fachmann fragen?

Mit Häusern ist es wie mit den Autos: Es gibt einfache Kisten und luxuriöse Karossen mit viel Schnickschnack oder auch Liebhaberobjekte. Entsprechend bewegen sich die Ansprüche und die Kosten im Bereich Eigenheim in einem weitem Feld. Zuerst sollte geklärt werden, wo sich der Kunde und das Objekt auf der Skala befindet... mehr lesen oder pdf

OHNE AUFREGUNG AUFSTOCKEN

Frankfurter Rundschau 30.12.2000

Architekten halten mit einem Briefing die Kosten im Griff
Wissen eigentlich die Kunden was sie wollen? Das ist die alles entscheidende und schwierige Frage, bevor mit dem Planungsprozess zum Traumhaus begonnen werden kann. Höchstens einmal in seinem Leben (vielleicht auch zweimal) kommt der Mensch in die Situation ein Haus oder Wohnung für sich zu bauen... mehr lesen

FARBGESTALTUNG FÜR EINE GESAMTSCHULE

GGG Gesamtschul-Kontakte 01.12.2005

Farbgestaltung für eine hessische Gesamtschule
Seit dem Sommer 2005 erstrahlt der erste Bauabschnitt der kernsanierten Martin-Buber-Schule in Groß Gerau in Hessen in frischen Farben. Für die Architektur zeichnet sich das Architekturbüro Löwer und Partner aus Darmstadt und für die Farbkonzeption die Farbgestalterin und Architektin Monika Diefenbach aus Frankfurt verantwortlich.
Allen voran war es die Schulleitung, die erkannte, dass das Thema Farbe gerade für Schulgebäude ein nicht zu unterschätzendes Medium ist. So kam es zur gesonderten Beauftragung für die Farbgestaltung... mehr lesen


Frankfurter Rundschau 01.03.2006

Buber-Schule setzt auf Farbe
Pilotprojekt an der Groß-Gerauer Gesamtschule/
Architektin entwirft individuelle Gestaltung für sämtliche Räume
Die Frankfurter Architektin Monika Diefenbach hat ein eigenes Farbkonzept für die kernsanierte Martin-Buber-Schule in Groß-Gerau entworfen. Je nach Funktion sind Räume und Flure in unterschiedlichen Farben gestrichen.
Meistens geben die Architekturbüros, die Schulen bauen oder sanieren, die Farbgebung der Räume vor. In der Groß-Gerauer Gesamtschule geht man neue Wege... mehr lesen (PDF)

FARBGESTALTUNG FÜR WOHNRÄUME

Neue Presse 18.04.2005

"Alles, womit ich mich in meiner Wohnung umgebe, muss mir entsprechen"
Es gibt nicht nur Typ- und Farbberatungen für Kleider und Accessoires. Auch für den Wohnbereich wurden Tests entwickelt, anhand derer festgestellt werden kann, welche Farben zu einem bestimmten Menschen passen. Monika Diefenbach lud kürzlich zu einem Vortrag "Wohlfühlen mit Farbe" in ihr Architekturbüro ein... mehr (PDF)

NACHTRÄGLICHER BALKONANBAU IST GAR NICHT SO KOMPLIZIERT

Frankfurter Rundschau 10.03.01

"Für das Sonnenbad daheim" - nachträglicher Balkonanbau ist gar nicht so kompliziert. Die Freiluftsaison naht! Schon schieben sich die wärmenden Sonnenstrahlen durch die graue Himmelsdecke. Glücklich ist, wer einen Balkon oder eine Terrasse sein Eigen nennen kann. In einer dichtbesiedelten und versiegelten Großstadt wie Frankfurt ist es schon ein dicker Bonus, wenn die Wohnung mit einem Freisitz aufwerten kann ... mehr lesen

INDIVIDUELLER DACHAUSBAU

RheinMainMedia 02.02.2001

Neue Dimensionen eröffnen mit einem individuellen Dachausbau
Wer sagt denn, dass Räume am besten quadratisch oder zumindest rechteckig  sein sollten? Es handelt sich hier ja nicht um Schokolade.
Reizvoller sind durchaus ungewöhnliche und vielfältige Grundrissformen mit unterschiedlichen Raumhöhen, Wand- und Dachformen... mehr lesen